Voluminöse Lippen in Sekunden - Beautytrick mit Hilfe von Unterdruck

Veröffentlicht am 6. August 2022 um 19:47

"Unterdruckhilfen", wie z.B. Lippenpumpen, verschaffen Anwendern für einen ganzen Abend pralle bzw. voluminöse Lippen. Toller Beautytrick oder doch aus medizinischer Sicht eher bedenklich?


 

Voluminöse Lippen in Sekunden – Beautytrick mit Hilfe von Unterdruck

„Unterdruckhilfen“, wie z.B. Lippenpumpen, verschaffen Anwendern für einen ganzen Abend pralle bzw. voluminöse Lippen. Ein toller Beautytrick oder doch aus medizinischer Sicht eher bedenklich?

 

Wenn man alles richtig umsetzt, verschafft der umstrittene Beautytrick eine Lippenvergrößerung in wenigen Sekunden – doch geht es schief, sind Verletzungen keine Seltenheit. Häufig können Blutergüsse und Verfärbungen der Lippen entstehen. Was erst einmal harmlos klingt, kann unbehandelt zu Entzündungen und Vernarbungen führen.

Die Nachfrage nach einem höheren Lippenvolumen ist aktueller denn je. Inspirationsmaterial bietet dabei Social-Media. Genau dort wird derzeit auch ein Trend gehyped, der irreparable Folgen haben kann. Selten findet man hingegen Fotos von aufgeplatzten, geschwollenen und entzündeten Lippen. Ursache dieser schockierenden Bilder ist ein Beautytrend, welcher inzwischen auch Deutschland erreicht hat: Mit Gläsern, Deokappen und extra angefertigten Pumpen aus Kunststoff, lassen sich vorwiegend junge Frauen ihre Lippen für einen „sexy“ Schmollmund anschwellen. Dazu setzen Anwenderinnen die sogenannte Lippenpumpe oder einen alternativen Gegenstand an die Lippen und saugen daran. Dabei entsteht ein Unterdruck, der Blut in die Lippen schießen und sie anschwellen lässt. Das gewünschte Ergebnis: vollere Lippen in nur wenigen Sekunden – der Effekt soll für einen Abend bzw. eine Partynacht halten.

Die vollen Lippen von Kylie Jenner inspirierten tausende Fans dazu, sich mithilfe von Gläsern einen Schmollmund zu verpassen. Hier entstand auch eine aus medizinsicher Sicht eher fragwürdige Challenge. Die „Kylie Jenner-Challenge“ gilt mittlerweile als Synonym für die Unterdruck-Prozedur.

Das Model Kylie Jenner hatte tausende Fans dazu inspiriert, ihre Lippen mit einem Glas anschwellen zu lassen, um genauso pralle Lippen wie ihr Idol zu bekommen – die Ergebnisse posteten sie auf Social-Media unter dem Hashtag - #KylieJennerChallenge.

Doch schnell kann der Beautytrick zu einem irreparablen Lippenschaden führen. Viele dokumentierte Fallbeispiele zeigen die Gefahren deutlich. Erschreckende Folgen der missglückten Lippenbehandlungen sind starke Schwellungen, Blutergüsse und Entzündungen, die mitunter bleibendes Narbengewebe hinterlassen können.

Im Internet erhältliche Lippenpumpen lösen bei den ersten Anwendungen häufig vorübergehende Verfärbungen der Lippen aus, da es hier zu einer gefährlichen Mehrdurchblutung im Lippenbereich kommt. Es ist davon auszugehen, dass bei häufiger Nutzung die Blutgefäße in den Lippen brüchig werden, was auf Dauer schädlich für das Lippengewebe ist.

Wir können nur von solchen Praktiken abraten und empfehlen einen Termin in unserer Praxis, falls der Wunsch nach einer Lippenvolumisierung besteht.

 

Ciao DB


« 

Kommentar hinzufügen

Kommentare

Es gibt noch keine Kommentare.