Plisseefältchen - Raucherfalten im Mundbereich auch ohne Zigarette

Veröffentlicht am 28. Januar 2022 um 21:30

Raucherfältchen ohne jemals an einer Zigarette gezogen zu haben, ist das überhaupt möglich? Ja, denn die Enstehung und Ausprägung dieser perioralen Falten, auch Plisseefältchen genannt, kann verschiedene Gründe haben. Begünstigende Faktoren und Behandlungsmöglichkeiten stellen wir in diesem Blogbeitrag vor.


 

Plisseefältchen - Raucherfalten im Mundbereich auch ohne Zigarette

Raucherfältchen ohne jemals an einer Zigarette gezogen zu haben; ist das überhaupt möglich? Ja, denn die Enstehung und Ausprägung dieser perioralen Falten, auch Plisseefältchen genannt, kann verschiedene Gründe haben. Begünstigende Faktoren und Behandlungsmöglichkeiten stellen wir in diesem Blogbeitrag vor.

 

Sie sind kurz, treten in Mehrzahl auf und sind meistens eher fein. Dennoch beeinflussen sie die Mundpartie enorm – sogenannte Plisseefalten, die rund um den Mundbereich angesiedelt sind und auch als Raucherfalten bezeichnet werden. In unserem diesmaligen Blogbeitrag legen wir ein ganz besonderes Augenmerk auf diese kleinen „Übeltäter“ und stellen wirksame Methoden zur Behandlung vor.

Plisseefältchen sind in der Regel sehr dünne Falten, die strahlenförmig über und unter dem Lippenrand entstehen. Ihren Namen verdanken diese Falten ihrer optischen Ähnlichkeit zu einem Kleidungsstück - dem Plisseerock. Wir Mediziner bezeichnen diese Falten als periorale Falten, wobei man umgangssprachlich sehr häufig auch den Begriff Raucherfältchen liest. Typisch für diese Faltenart ist, dass sie sich anfangs meist nur von der Oberlippe in Richtung Nase zieht und ausschließlich in Bewegung des Mundes (z.B. beim Spitzen der Lippen, Zigarettenzug) sichtbar ist. Problematisch und häufiger vorstellig werden die Patienten in einem späteren Stadium. In diesem Stadium sind die Falten auch im Ruhezustand deutlich erkennbar, bilden sich zusätzlich an der Unterlippe und Lippenstift kann sich in den Furchen an der Lippenkontur absetzen.

Plisseefältchen entstehen meistens aus der Kombination von abnehmender Spannkraft sowie einer stark ausgeprägten Mimik. Ähnlich wie bei anderer Faltenbildung im Gesichtsbereich nimmt mit den Jahren das Unterhautfettgewebe ab, der Körper produziert weniger Kollagen- und Hyaluronsäure, was zum Verlust von Festigkeit und Straffheit der Haut führt. Gerade die Mundpartie wird durch unsere Mimik stark beansprucht und katalysiert diesen Abbau. Die Plisseefalten haben ihren Beinamen Raucherfalten nicht umsonst, denn beim Rauchen spitzen wir die Lippen und genau diese Bewegung führt über eine Vielzahl von Wiederholungen zu den typischen Fältchen rund um den Mund. Dazu haben wir einen Hitzefaktor durch die Zigaretten und über den Rauchkonsum setzen wir die periorale Region einer Vielzahl von Giftstoffen aus. Viele unserer Patienten haben noch nie eine Zigarette angerührt und trotzdem sind sie vom Problem der Plisseefältchen geplagt. Externe Einflüsse wie UV-Strahlung tragen ebenfalls zur Faltenbildung bei und eine genetische Veranlagung für diesen Typ Falten kann diese Faltenproblematik begünstigen. Einige Kollegen vermuten auch eine hormonelle Veränderung hinter dieser Faltenanlage. Lippenfalten, die besonders steil verlaufen und in Kombination mit einer dicken, lederartigen Oberlippenhaut auftreten, können deutlich auf einen Östrogenmangel hinweisen, wie ihn Frauen in den Wechseljahren häufig erleben müssen.

Anfangs häufig toleriert, können diese Falten für unsere Patienten ein echter Störfaktor werden. Aufgrund ihrer Form und Ausprägung werden sie von vielen Betroffenen als störend empfunden, da sie das Gesicht deutlich älter und „müder“ aussehen lassen können, als dies tatsächlich der Fall ist.

In unserer Privatpraxis für ästhetische Medizin haben wir mehrere Möglichkeiten diese Störenfriede zu behandeln.

Über die Jahre habe sich Hyaluronsäure-Injektionen als eine sehr effektive und beliebte Technik bewährt. Einzelne tiefe Falten können gezielt aufgefüllt oder im Rahmen eines „lip-contouring“ beseitigt werden. Durch die Verwendung von Hyaluronsäure erhoffen wir uns eine körpereigene Regeneration der feinen Hautschichten im Bereich der Lippen und können garantieren, dass der Filler die Feuchtigkeitsversorgung dieses unterspritzten Areals deutlich unterstützt. In unserem Therapieansatz achten wir darauf, dass es zu keiner Überkompensation im Oberlippenbereich kommt und wir keinen Entenschnabel produzieren. Im sehr sensiblen perioralen Bereich ist die verwendete Unterspritzungstechnik und die Dichte des angewendeten Hyaluronsäure-Präparates enorm wichtig. Die Nebenwirkungen sind die einer „normalen“ Hyaluronsäureunterspritzung. Nach der Behandlung sollte man mit leichten Schwellungen und/oder kleinen Hämatomen rechnen, die sich aber schnell mit etwas Kühlung beruhigen. 

Nicht selten wenden wir ein kombiniertes Verfahren an, welches die Vorteile einer Hyaluronsäureunterspritzung und einer Behandlung mit Botulinumtoxin vereint. Gerade die Behandlung mit Botulinumtoxin kann einen präventiven Charakter haben. Eine frühzeitige Behandlung kann schon im Stadium der Entstehung der perioralen Falten helfen oder weitere Plisseefältchen stoppen. Der Ansatz bei BTX-Injektionen ist die „muskellähmende“ Eigenschaft von Botulinumtoxin. So soll die Muskelaktivität unterbunden und eine optische Glättung der Raucherfältchen erreicht werden.

Parallel zu einer erfolgreichen Therapie zur Faltenbehandlung kann auch der Patient einiges zur Unterbindung dieser Faltenbildung beitragen.

Ein Nikotinverzicht ist dabei nicht der einzige Ansatz. Sonnenschutz ist eine der obersten Maxime für gesunde, straffe und glatte Haut – das gilt auch besonders für die Vorbeugung von Plisseefältchen. Schädigend sind aber nicht nur die UV-Strahlen der „normalen“ Sonne, sondern gerade das künstliche Licht, wie es im Solarium erzeugt wird. Immer häufiger in den letzten Jahren liest man von Massagetechniken, welche die Durchblutung dieser Hautregion fördern sollen. Hier kommen Kosmetika und Ultraschallverfahren zum Einsatz, welche die Bildung von Kollagen- und Hyaluronsäure-Vernetzungen anregen sollen.

 

 

Ciao DB


«   »

Kommentar hinzufügen

Kommentare

Es gibt noch keine Kommentare.